Maxhütte Bergen, 27.10.2018 – 19.30 Uhr

24. Apr. 2018

Die Salonmusik Saitensprünge spielt im Bergbaumuseum Maxhütte.

https://www.maxhuette-bergen.de/information/veranstaltungen/

Share

Matineékonzert in St. Coloman, 26.08.2018

17. Jan. 2018

Die Salonmusik Saitensprünge spielt um 11.00 Uhr in der Filialkirche St. Coloman am Nordufer des Tachinger Sees.

Geboten wird Salonmusik vom Feinsten aus dem breit gestreuten Repertoire des Chiemgauer Klavierquintetts.
Dieses Gastspiel hat sich in den letzten Jahren zum Geheimtipp für alle Salonmusikfreunde entwickelt.

Karten gibt es nur vor Ort.

Share

Seniorennachmittag Traunstein, 08.06.2018

17. Jan. 2018

Die Salonmusik Saitensprünge tritt von 15.00 – 16.30 Uhr beim Traunsteiner Seniorennachmittag in der Aula der Berufsschule an der Wasserburger Straße auf.

Der Eintritt zum Seniorennachmittag ist frei. Aufgrund der begrenzten Anzahl an Plätzen ist der Einlass nur mit Eintrittskarte möglich. Die Einlasskarten werden ab Anfang Juni 2018, gegen Vorlage des Personalausweises in der Tourist-Information Traunstein im Rathaus (Öffnungszeiten Montag bis Freitag 8 bis 17 Uhr und Samstag 10 bis 12 Uhr) an Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahren mit Wohnsitz in Traunstein ausgegeben – solange der Vorrat reicht. Eine telefonische Reservierung ist nicht möglich, pro Person wird nur eine Eintrittskarte ausgehändigt.

Fragen zum Seniorennachmittag der Stadt Traunstein beantwortet die Seniorenbeauftragte der Stadt Traunstein, Eva Schneider, unter der Telefonnummer 0861 / 65 251 oder per E-Mail an eva.schneider@stadt-traunstein.de.

Share

Gartentage Tüßling, 01.07.2018

17. Jan. 2018

Die Salonmusik Saitensprünge tritt am Sonntag, den 1. Juli von 14.00 – 17.00 Uhr bei den Tüßlinger Gartentagen auf der Nordterasse des Wasserschlosses in Tüßling auf.
http://www.garten-schloss-tuessling.de/

Share

Gartentage Kloster Fürstenfeld, 19.05.2018

17. Jan. 2018

Die Salonmusik Saitensprünge tritt von 14.00 – 17.00 Uhr im Barockgarten des Kloster Fürstenfeld auf.
http://www.fuerstenfelder-gartentage.de/

Share

Mühldorfer Haberkasten, 13.05.2018, 15.00 Uhr

21. Feb. 2016

Wer kennt sie nicht, die Leckerbissen der Wiener Kaffeehausmusik – die Walzerfolge „Münchner Kindl“ oder den berühmten „Schatz-Walzer“?!
Und sicher erinnern Sie sich auch noch an so berühmte Schlager und Evergreens wie „Wenn der weiße Flieder wieder blüht“ oder „Ganz leise kommt die Nacht“.

Die Salonmusik Saitensprünge in der traditionellen Wiener Salonmusikbesetzung Margarethe Hlawa-Grundner und Thomas Breitsameter – Violinen, Monika Gaggia – Violoncello, Simon Angerpointner – Kontrabass und Sven-Jörge Schnoor – Klavier widmet sich vornehmlich der Salonmusik aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

In unserem Repertoire finden sich aber auch Tangos (Jalousie), Zigeunermusik (Puszta-Fox), Märsche (Wien bleibt Wien), Polkas und Charakterstücke, bekannte Operettenmelodien und so berühmte Wiener Lieder wie „Im Prater blühen wieder die Bäume“ und „Wien wird bei Nacht erst schön“ des unvergessenen Robert Stolz.

Die Saitensprünge treten seit dem Jahr 1998 mit großem Erfolg im gesamten süddeutschen Raum und in Österreich auf, sie sind seit vielen Jahren Stammbesetzung bei den Gartentagen auf Schloss Tüßling, in Kloster Fürstenfeld und auf Schloss Langenburg, bei den Matineékonzerten in St. Coloman am Tachinger See und beim Traunsteiner Silvesterkonzert.

Zum 5-jährigen Bestehen des Musiksalons der Redakteurin Simone Wichert wurde eine Reportage über das Ensemble auf Bayern Plus gesendet.

Beim Muttertagskonzert im Mühldorfer Haberkasten servieren die fünf Musiker einen unterhaltsamen und kurzweiligen Querschnitt aus dem Genre der sogenannten Kaffeehausmusik.
Muttertagskonzert Mühldorf a. Inn

Share